Ganztagsgrundschule

Startseite / Ganztagsgrundschule

Werfen Sie mal einen kleinen Blick in den AG-Bereich der Nachmittagsbetreuung…

…sie werden erstaunt sein, was ihre Kinder so alles machen.

Von “Yoga” bis “Backen und Kochen”, von “Basteleien” bis “Sport in der Halle” und von “Alte Spiele entdecken” bis “Freies Spielen” – es ist für jeden etwas dabei.

Viel Spaß

Das Herzstück des Nachmittages – die Mensa

Bei uns in der Mensa tobt das Leben. Vormittags findet hier auch mal die ein oder andere Unterrichtsstunde statt und am Nachmittag, wenn das Mittagsbuffet vorbei ist, nutzen wir den hellen, freundlichen Raum für unsere AG’s.

Episoden aus dem Nachmittag. Heute:

In der Weihnachtsbäckerei…

Unsere Iris Bargmann und ihre AG-Wichtel haben heute die Weihnachtszeit mit ein paar Weihnachtsplätzchen eingeläutet – mmmmh das schmeckt bestimmt ganz weihnachtlich lecker!

 

 

 

 

Anmeldung

Mit einer einmaligen Anmeldung zum Ganztag bleibt Ihr Kind verbindlich für die gesamte Grundschulzeit angemeldet. Falls Sie eine Änderung wünschen, z.B. Wechsel der Betreuungstage, der Betreuungszeiten oder der Mittagsverpflegung – oder wenn Ihr Kind abgemeldet werden soll, dann ist dies nur mit einem Änderungsantrag möglich. Dafür müssen Sie folgende Fristen einhalten:

  • 15. März
    Änderungen und Neuanmeldungen für das kommende Schuljahr
  • 15. November
    Änderungen zum 2. Schulhalbjahr des laufenden Schuljahres

Antragsformulare erhalten Sie im Downloadbereich dieser Seite, im Büro unserer Koordinatorin, im Rathaus oder unter www.weyhe.de

Zeitliche Struktur

12:30 Uhr – 14:00 Uhr
Mittagessen und Hausaufgaben
Abholzeit: 14:00 Uhr

14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Mittagessen, Hausaufgaben und AG’s
Abholzeit: 15:30 Uhr

nur das Mittagessen ist kostenpflichtig

15:30 Uhr – 17:00 Uhr
Spielzeit, individuelle Abholphase – Anschlussbetreuung –

kostenpflichtig

Ablauf des Ganztages

Coronabedingt kann der Ablauf momentan von der allgemeinen Regelung abweichen.

12:30 Uhr
Die Kinder werden in der Anfangszeit bis zu den Herbstferien aus den Klassenräumen abgeholt und gehen zum Essen in die Mensa. Nach den Herbstferien kennen sie die Abläufe und bewältigen es alleine. Im Anschluss an das Essen dürfen sie spielen gehen.

13:15 Uhr
gehen die Kinder in ihre Klassen und machen Hausaufgaben. Wer fertig ist, geht zum Spielen.

14:00 Uhr
ist die erste Abholzeit. Die Kinder werden zur weißen Linie gebracht – Alle, die um 15:30 Uhr abgeholt werden, treffen sich in der Aula und dürfen sich aussuchen, wo und mit wem sie spielen. Im ersten Schulhalbjahr wählen unsere Erstklässler noch keine AG.

15:30 Uhr
bringen wir die Kinder zur „weißen Linie“ – Kinder, die bis 17:00 Uhr angemeldet sind, können sich frei in allen Räumen und auf dem Schulhof bewegen und spielen.

12:30 Uhr
Die Kinder gehen zum Mittagessen und anschließend nach draußen zum Spielen.

13:15 Uhr
werden in den eigenen Klassenräumen die Hausaufgaben gemacht. Jede Klasse wird von einer pädagogischen Mitarbeiterin betreut.

14:00 Uhr
ist die erste Abholzeit. Die Kinder werden zur weißen Linie gebracht – Von der Aula aus gehen die Kinder in ihre gewählten AGs.

15:30 Uhr
bringen wir die Kinder zur „weißen Linie“ – Kinder, die bis 17:00 Uhr in der Anschlussbetreuung sind, können sich aussuchen, wo sie spielen möchten.

12:30 Uhr
Hausaufgaben werden in drei verschiedenen Räumen angeboten, die die Kinder frei wählen können. Wer fertig ist, darf spielen gehen.

13:15 Uhr
Der Schulgong signalisiert den Kindern, dass sie zum Essen gehen können.

14:00 Uhr
bringen wir die Kinder zur weißen Linie – Von der Aula aus gehen die Kinder in ihre gewählten AG’s.

15:30 Uhr
bringen wir die Kinder zur „weißen Linie“ – Kinder, die bis 17:00 Uhr in der Anschlussbetreuung sind, können sich aussuchen, wo sie spielen möchten.

12:30 Uhr
Zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr haben die Viertklässler die Möglichkeit, frei zu entscheiden, wann sie essen möchten, wann sie Hausaufgaben machen möchten oder wann sie spielen wollen.

14:00 Uhr
bringen wir die Kinder zur weißen Linie ­–  Von der Aula aus gehen die Kinder in ihre gewählten AGs.

15:30 Uhr
bringen wir die Kinder zur „weißen Linie“ – Kinder, die bis 17:00 Uhr in der Anschlussbetreuung sind, können sich aussuchen, wo sie spielen möchten.

Die Köpfe hinter der Ganztagsbetreuung

Koordinator für den Ganztag:

  • Christian Schmidt

Krankheitsvertreterin:

  • Irene Smirnov

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen:

  • Sylvia Prokop

Verpflegung:

  • Petra Hemmje
  • Heidrun Scharringhausen

FSJ

  • Clara Daneke

Pädagogische Mitarbeiter*innen:

  • Iris Bargmann (Mo – Fr)
  • Katharina Benthe (Mo – Do)
  • Tina Brand (Mo – Fr)
  • Katrin Griebel (Mo – Do)
  • Rosi Hoormann (Mi – Do)
  • Conny Kirhan (Mo – Do)
  • Petra Nachbaur (Mo – Do)
  • Sabine Stoll (Mo – Fr)
  • Petra Möller (Mo -Mi)
  • Gaby Lammers (Mo – Di)
  • Diana Richter (Mi)
  • Juliana Schnabl (Mo – Do)
  • Susanne Behning (Fr)
  • Michaela Schumacher (Springerin)